Klassenflug nach London

Zum ersten Mal in der Geschichte der Henry-Harnischfeger-Schule war eine Klasse per Flugzeug auf Klassenfahrt. Die Klasse 9c mit der Klassenlehrerin Dr. B. Tertel und Herrn S. Krewald erkundeten nach dem etwa einstündigen Flug die moderne, multikulturelle und doch geschichtsträchtige Weltstadt London.

Besucht wurde zuerst Greenwich mit dem Nullmeridian und dem Originalsegelschiff Cutty Sark. Dann ging es weiter zum Tower of London, einer alten Burg, deren dicke Mauern noch heute die Kronjuwelen und sowohl die Insignien der Macht aus mehreren Jahrhunderten als auch die goldene Tischdekoration für Feste im Buckinghampalast schützen. An anderer Stelle kann man den Richtplatz (Schafott) noch sehen, an dem Heinrich VIII. sich auf blutige Weise von drei seiner fünf Frauen trennte (Scheidung im Mittelalter). Zum weiteren Programm gehörte eine informative Fahrt auf der Themse und eine Fahrt mit dem London Eye, aus dem man einen tollen Blick über London hat. Ein Gottesdienst in der Westminster Abbey begeisterte die Schüler ebenso wie der Wachwechsel am Buckingham Palace. Weitere Stationen des Besuches waren der Trafalgar Square, Piccadilly Circus, Regent Park, Hyde Park und Oxford Street.

 

Bei Harrods einem der größten Kaufhäuser der Welt kann man mit dem nötigen „Kleingeld“ auch gut einkaufen. Natürlich gehört zu einem Londonbesuch eine Fahrt mit dem Doppeldeckerbus und in der Kings Cross Station eine „Abfahrt“ von Gleis 9 ¾ für Harry Potter Fans. Einen spannenden Einblick in die düstere Zeit des 19. Jahrhunderts ermöglichte die Jack-the-Ripper Tour mit dem Besuch der Plätze in London, an denen seine Opfer gefunden wurden. Schließlich unterstützte die Klasse 9c noch eine Demonstration von Brexit-Gegnern vor dem Houses of Parliament.

 

Ein besonderer Dank geht an die Deutsche Botschaft in London, die am letzten Tag des Aufenthaltes, kurz vor dem Rückflug, einer Schülerin ihren abhanden gekommenen Personalausweis ersetzte. Am 15.6.18 landete die Klasse 9c wieder in Frankfurt-Rhein-Main Flughafen. Eine aufregende Woche war zu Ende.

IMG 3320

IMG 3446