Tennistag begeistert Grundschüler

Henry-Harnischfeger-Schule bietet mit Tennisclub Stationentraining an

image content Bild Original 7531374 20180418220927

Zur Siegerehrung liefen die Schüler zur Musik von „We are the Champions“ in die Großsporthalle ein. Foto: Kruse

 

Der Tennisclub Bad Soden-Salmünster und die Grundschule der Henry-Harnischfeger-Schule veranstalteten den ersten und wohl größten Tennis-Grundschule-Cup in diesem Jahr. Über die exzellent organisierte Veranstaltung in der Großsporthalle in Salmünster mit an die 200 Grundschulkindern freute sich Jörg Barthel vom Hessischen Tennisverband, der das freudige Tun der Kinder vor Ort beobachtet hatte.

Den Grundschülern standen neben vier Tennisnetzen verschiedene Stationen zur Verfügung, an denen sie sich mit vorbereitenden Aufgaben in Richtung Tennisspiel ausprobieren konnten. So galt es beispielsweise, einen Tennisball auf einem Tennisschläger zu balancieren und gleichzeitig rückwärts durch einen Slalom-Parcours zu gehen. Die Kinder warfen mit unterschiedlich großen und verschieden schweren Bällen auf einen Punkt an der Wand. Sie bewegten einen Ball mittels Hockey-Schläger durch einen Slalom-Parcours und durchliefen eine Leiter sowie verschieden große Ringe in schnellem Lauf. Sie versuchten, einen Ball in einen Basketballkorb zu befördern. Sie dribbelten einen Ball durch einen Slalom-Parcours mit abschließendem Torschuss. Sie sprangen über Hürden und ließen dabei einen Ball aufspringen.

Mit erfahrenen Tennisspielern des Tennisclubs aus Bad Soden-Salmünster probierten sich die Kinder zudem an vier Tennisnetzen aus.

An diesem Vormittag gab es nur strahlende Gesichter, denn alle Beteiligten hatten einen Riesenspaß. Die Kinder freuten sich an den abwechslungsreichen Bewegungsangeboten. Große Freude bereitete den ehrenamtlichen Betreuern aus den Reihen des Tennisclubs ebenso wie älteren Schülern der Henry-Harnischfeger-Schule der Spaß, den die Grundschüler an den sportlichen Aufgaben hatten. (GNZ 19.04.18)