Mathematik-Asse treten auf Kreisebene an

Sechs Sieger des Wettbewerbs in der Henry-Harnischfeger-Schule

Erich Heissler, Mathematikfachsprecher an der Henry-Harnischfeger-Schule in Salmünster, freute sich mit den Siegern des Mathematikwettbewerbs. Alle sechs treten in der zweiten Runde auf Kreisebene am 7. März gegen die Besten der anderen Schulen an. Joline Engstler, die Beste im A-Kurs, fährt an diesem Tag zur Hohen Landesschule in Hanau. Konstanze Erbe-Dietz als Siegerin des B-Kurses, Thalia Hellmiß als Zweite sowie Kaylee Andres auf Platz drei treffen in der Schlüchterner Stadtschule auf die besten Realschüler des Kreises. Elias Fenn, Bester im C-Kurs, und der Zweite Tom Niclas Noll treten ebenfalls in der Stadtschule gegen die stärksten Rechner auf Hauptschulniveau an. Obwohl sie so gut in Mathematik sind, gehen die Berufswünsche der Schüler des achten Jahrgangs bisher eher hin zu Kreativität und Kunststudium, allerdings auch in Richtung IT. Gabriele Ebbeler- Tischbirek überreichte den Gewinnern als amtierende Schulleiterin Urkunden und kleine Geschenke. (GNZ 25.01.2018)

Mathewettbewerb