Henry-Harnischfeger-Schule und Unternehmen Woco stolz auf Tobias Buchhold

Erster Preis im Praktikumswettbewerb in der Kategorie Integrierte Gesamtschulen

 

Zum siebzehnten Mal wurden heute die osthessischen Sieger des Schülerwettbewerbs „Bester Praktikumsbericht“ ausgezeichnet. Die Übergabe der Preise erfolgte in den Räumlichkeiten von manroland shetfeed GmbH und wurde organisiert von SCHULEWIRTSCHAFT Osthessen. Tobias Buchhold, Schüler der Klasse 9b, der Henry-Harnischfeger-Schule Bad Soden-Salmünster verfasste über sein Praktikum in der Firma Woco einen herausragenden Praktikumsbericht und belegte in der Kategorie Integrierte Gesamtschulen den ersten Platz.

„Der Praktikumsbericht ist ein fester Bestandteil des Schülerbetriebspraktikums. Rund 4000 Schülerinnen und Schüler der Region verbanden diese Pflichtaufgabe mit einem angenehmen Nebeneffekt. Sie reichten ihre Arbeit beim Wettbewerb ‚Der beste Bericht des Schülerbetriebspraktikums‘  ein und konnten dafür Auszeichnungen gewinnen“, erklärt Julia Czech, Pädagogische Leiterin der Henry-Harnischfeger-Schule. In die Bewertung der Berichte fließen neben der formalen Struktur und dem Gesamteindruck, der Inhalt, die Gestaltung und Kreativität sowie die Einbindung von Fotos, Grafiken und Zeichnungen ein. Die Sieger werden nach Schulformen ermittelt.

Nicht nur Klassenlehrerin Birgit Krüger, sondern vor allem auch Praktikumsbetreuer und Ausbildungsleiter Andreas Bangert von der Woco waren stolz auf Tobias‘ Leistungen. Die Henry-Harnischfeger-Schule drückt Tobias Buchhold nun die Daumen für den Hessenentscheid. Die Preisverleihung findet im Oktober in Bad Nauheim statt.

SiegerBuchhold